06063 5004-0 info@grieser24.de
  • Türen - Boden - Garten für die Region Brombachtal, Odenwald & Dieburg

    Türen - Boden - Garten für die Region Brombachtal, Odenwald & Dieburg


  • Türen

    Türen


  • Boden

    Boden


  • Terrassendielen

    Terrassendielen


  • Sauna

    Sauna


Parkett ölen oder versiegeln? ÖL erhält die natürlich frische Optik des Holzes

Parkett gehört zu den edelsten, hochwertigsten Bodenbelägen. Durch das natürliche Holz entsteht eine wohnliche Atmosphäre, die viele Eigenheimbesitzer zu schätzen wissen. Allerdings muss ein Holzfußboden nach dem Verlegen richtig gepflegt werden, damit dieser lange seine natürliche Schönheit behält. Unbehandelt sollten Bodenbeläge aus Holz nicht bleiben, denn unbehandeltes Holz ist anfälliger für Schmutz, lässt sich schwer reinigen und es entstehen schneller Kratzer. Wer Parkettboden oder Massivholzdielen schützen möchte, kann sich zwischen dem Ölen und dem Versiegeln des Bodens entscheiden. In diesem Artikel soll es um das Ölen des Parketts gehen. Das Ölen hat gegenüber dem Versiegeln einen entscheidenden Vorteil: Die natürlichen Eigenschaften des Holzes bleiben erhalten und der Boden kann atmen.

2019_GI-472806888_Parkettboden_MS.jpg

Grieser GmbH, Fachmann für die Region : Parkett ölen – Erster Schritt, das Öl richtig auswählen

Für das Ölen eines Holzfußbodens kommen nur bestimmte Öle in Frage. Während man für die Behandlung eines Holztisches unter anderem Olivenöl verwenden kann, muss es für den Parkettboden etwas Spezielles sein. Im Wohnbereich wird gerne Hartöl zur Bodenpflege von Parkett eingesetzt. Häufig handelt es sich hierbei um eine Mischung aus verschiedenen Ölen. Leinöl oder ...